The Lotter: Erfahrungen und Test 2017

Diese Seite teilen:

Lotterien sind bei vielen Menschen sehr beliebt. Kein Wunder, denn mit ein wenig Glück kann man bei verschiedenen Lotterien richtig abräumen und sich eine Reihe von Träumen erfüllen, die lange Zeit weit weg erschienen. Das Internet hat am Lotto-Boom natürlich seinen Anteil, denn auf diese Art und Weise sind auch mehr und mehr Lotterien aus aller Welt verfügbar – nicht mehr nur das 6 aus 49 in Deutschland. Ein Anbieter, der zu den größten Lotto-Präsenzen im World Wide Web gehört, ist The Lotter. Zahlreiche Lotterien stehen hier zur Verfügung und machen die Jagd nach dem großen Geld spannend. Womit sich der Anbieter besonders hervortut und welche Lotterien hier angeboten werden, zeigt der nachfolgende Text.

Die The Lotter-Fakten im Überblick:

  • Etwa 50 weltweite Lotterien gehören zum Angebotsspektrum
  • Der Anbieter ist seit 2002 im Geschäft
  • Willkommensbonus für neue Kunden
  • Viele Kunden weltweit sind ein Zeichen für Seriosität
  • Apps für iOS und Android erlauben mobiles Spielen
  • Vergünstigte Lotto-Pakete mit guten Rabatten
  • Tippgemeinschaften für besser Chancen und mehr Tippreihen
  • Guter Kundendienst klärt wichtige Fragen

Angebot von Lotterien

Der The Lotter Test zeigt, dass das Angebot zum Umfangreichsten gilt, was das Netz zu bieten hat. Der Kunde kann sich aus sage und schreibe 50 Lotterien seinen ganz persönlichen Favoriten aussuchen. Die Herzen aller Lotto-Fans dürfen somit seht hochschlagen. Was hier allerdings auffällt: Es gibt aktuelle noch keine deutsche Lotterie. Allerdings weist der Anbieter darauf hin, dass es diese wohl in Kürze geben wird. Im Folgenden werden nun einige Lotterien vorgestellt, die The Lotter zu bieten hat:

Mega Millions: Hierbei handelt es sich um eine US-amerikanische Lotterie, die Gewinne in dreifacher Millionenhöhe bereithalten kann. Bei den Mega Millions muss der Spieler aus insgesamt 75 Zahlen fünf auswählen und diese auf seinen Tippschein bringen. Zusätzlich muss aus 15 Ziffern eine Megazahl gewählt werden. Gelingt dem Kunden nun das Kunststück, alle Zahlen richtig getippt zu haben, dann sind Millionengewinne garantiert. Aber auch die anderen Gewinnklassen können sich durchaus sehenlassen.

Power Ball: Mit dem Powerball wird auch die zweite, bekannte US-Lotterie angeboten. Powerball funktioniert ähnlich wie die Mega Millions. Hier müssen auch 69 Zahlen ebenfalls deren fünf ausgesucht werden. Darüber hinaus muss ein Powerball aus 26 Zahlen gewählt werden. Powerball ist nicht zuletzt deswegen so begehrt, weil im Falle eines Gewinns auch hier Millionenbeträge in dreistelliger Höhe auf den Spieler warten. Natürlich müssen hierfür alle getippten Zahlen auch gezogen werden. Es gibt noch weitere US-Lotterien im Fundus von The Lotter, doch die beiden vorgestellten sind mittlerweile einem sehr großen Publikum bekannt.

La Primitiva: Mit La Primitiva reiht sich eine spanische Lotterie in das Angebot von The Lotter ein. Diese Lotterie hat durchaus Ähnlichkeiten zum hierzulande bekannten und beliebten 6 aus 49. Denn auch hier muss man aus insgesamt 49 Zahlen seine sechs persönlichen Favoriten auswählen. Eine Art Superzahl, hier Reintrgro-Zahl genannt, wird dem Tippschein automatisch hinzugefügt. Hat der Spieler das Glück, dass alle Zahlen gezogen werden, warten auch hier Millionengewinne, die sich im zweistelligen Bereich ansiedeln können.

Euro Millions: Die Euro Millions sind eine sehr bekannte europäische Lotterie, in der sich sehr hohe Gewinne abgreifen lassen. Die Ziehungen für die Euro Millions finden zweimal pro Woche statt. Gezogen werden die gewinnbringenden Zahlen in der französischen Hauptstadt Paris. Der Spieler wählt hier aus einer Aufstellung von 50 Zahlen sein fünf Favoriten aus. Zusätzlich muss er auch noch zwei Sternenzahlen spielen. Hier stehen insgesamt elf Zahlen zur Verfügen. Wie bei vielen Lotterien, ist der Jackpot dann geknackt, wenn alle Gewinnzahlen plus die Sternenzahlen korrekt sind.

Euro Jackpot: Sehr populär ist der Euro Jackpot, dessen Gewinnzahlen einmal pro Woche im finnischen Helsinki gezogen werden. Das Spielprinzip ähnelt dem der Euro Millions, denn auch hier müssen aus einem Poll von 50 Gewinnzahlen deren 5 auserkoren werden, die dem Spieler das nötige Glück bringen sollen. Zusätzlich wählt er noch aus zehn Eurozahlen zwei Stück aus. Alle Zahlen müssen gezogen werden, damit der Jackpot geknackt werden kann. Der Euro Jackpot ist die wohl bekannteste innereuropäische Lotterie, die Woche für Woche Millionen Spieler begrüßen kann. Die üppigen Jackpots gingen bereits sowohl an Einzelpersonen als auch an Spielgemeinschaften.

Oz Lotto: Warum zum Lottospielen nicht einfach mal in die weite Ferne schweifen? Wer dies im Sinn hat, der sollte dem australischen Oz Lotto eine Chance geben. Der Jackpot wird in australischen Dollar geführt und kann ebenfalls große Millionengewinne halten. Insgesamt stehen 45 Zahlen pro Spielschein zur Verfügung, von denen der Kunde sieben auswählen muss. Auch Systemscheine sind möglich, wenngleich diese natürlich den Einsatz in die Höhe schnellen lassen. Zusätzlich werden bei dieser Lotterie aus Down Under auch noch zwei Zusatzzahlen gezogen, die die Gewinnchancen von einigen Klassen sogar verdoppeln können.

Dupla Sena: Eine brasilianische Lotterie ist ebenfalls vertreten. Aktuell lässt sich hier die Dupla Sena spielen, bei der der Kunde aus insgesamt 50 möglichen Gewinnzahlen sechs aussuchen muss. Je mehr Gewinnzahlen gezogen werden, desto größer ist natürlich die Summe, die der Spieler abgreifen kann.

Wie die The Lotter Erfahrungen zeigen, gibt es noch weitere Lotterien, die der Kunde hier spielen kann. Neben den bereits hier vorgestellten Varianten gibt es noch weitere Lotterien aus den USA oder aber auch aus Kanada. Italien, Finnland, Neuseeland, Südafrika, die Schweiz, Polen, Russland oder Irland und Großbritannien sind ebenfalls mit mindestens einer Lotterie vertreten. Wie bereits erwähnt, gibt es das herkömmliche 6 aus 49 aus Deutschland hier (noch) nicht. Dies gilt allerdings auch noch für eine Reihe anderer Lotterien, die zwar in der Übersicht auftauchen, jedoch mit einem „In Kürze“-Hinweis versehen hat. Hier ist davon auszugehen, dass diese Lotterien auch künftig im umfangreichen Portfolio von The Lotter zu finden sein werden.

Die Zusatzangebote

Zusatzangebote können bei einem Lottoanbieter im Netz verschiedene Gesichter haben. Zum Beispiel gibt es Anbieter, die auch Online Casino, Keno, Bingo oder Rubbellose im Angebot haben. Hier kann man dann auch Spiele wie etwa Black Jack, Roulette, Poker oder jede Menge Slot Games in Angriff nehmen. Ein solches Angebot findet man bei The Lotter allerdings nicht, da sich dieser Anbieter einzig und allein auf Lotterien beschränkt. Dafür werden in diesem Rahmen attraktive Zusatzangebote aufgelistet:

Tippgemeinschaften: Diese Tippgemeinschaften bieten sowohl Vor- als auch Nachteile. Der Vorteil besteht darin, dass mehr Tippfelder gespielt werden können, da diese den einzelnen Spieler nicht mehr so viel kosten. Denn bei einer Tippgemeinschaft werden die Einsätze unter den Teilnehmern aufgesplittet. Und je mehr Reihen oder Scheine man spielt, desto höher sind die Gewinnchancen. Die Kehrseite der Medaille ist allerdings, dass dann auch eventuelle Gewinne mit den anderen Teilnehmern der Spielgemeinschaft geteilt werden müssen. Wer allerdings das Glück hat, einen Jackpot im dreistelligen Millionenbereich zu knacken, dürfte trotzdem noch genug vom Kuchen abbekommen.

Die Tippgemeinschaften werden hier für eine Reihe von Lotterien angeboten. Natürlich zählen Klassiker wie Power Ball, Mega Millions, die Euro Millionen oder der Euro Jackpot zu den verfügbaren Spielgemeinschaften. Aber auch andere Lotterien können gemeinsam in einem Team in Angriff genommen werden. Um herauszufinden, welche Lotterien dies sind, und wie viele Anteile noch verfügbar sind, klickt man oben auf der Seite im Hauptmenü einfach auf den Punkt „Tippgemeinschaften“. Zunächst werden die populärsten Lotterien angezeigt. Wer mag, kann sich aber per Klick auch das komplette Angebot anschauen.

Lottopakete: Die Lottopakete haben den Sinn, persönliche Spielscheine mit denen von Tippgemeinschaften zu kombinieren. Hierbei vereint der Kunde das Beste aus zwei Welten in einem Paket: Er kann seine persönlichen Glückszahlen spielen du gleichzeitig die höheren Gewinnchancen einer Tippgemeinschaft nutzen. Diese Pakete werden für verschiedene Pakete angeboten. Zum Beispiel gibt es Pakete für Mega Millions, Powerball oder für La Primitiva oder die Euro Millions. Den Auswahlmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Gleich neben den Paketen befindet sich auch ein Hinweis auf die prozentuale Ersparnis, von der man im Vergleich zu einzelnen Käufen profitiert.

Specials: Der Kunde kann auch noch auf weitere Specials zurückgreifen. Wer zum Beispiel Abonnements oder Multiziehungen bucht, kann auch hier von dem einen oder anderen Rabatt – oder sogar von einem Gratis-Tipp – profitieren.

Bonusangebote

Der The Lotter Test zeigt, dass es hier auch diverse Bonusangebote gibt, von denen der Kunde profitieren kann. Zum Beispiel werden Vielspieler besonders belohnt und in einen exklusiven VIP-Club aufgenommen. Jeder abgegebene Tipp ist hier Gold wert. Jeder Dollar, der umgesetzt wird, entspricht einem VIP-Punkt. Und je mehr dieser Punkte vom Spieler gesammelt werden, desto höher ist der Rabatt. Wer zum Beispiel den Diamant-Status innehat, kann auf einen Rabatt von satten 20 Prozent zurückgreifen. Wer in diesen Status gelangen will, muss allerdings auf mindestens 5000 VIP-Punkte kommen. Doch auch die niedrigeren Stufen haben ihre Vorzüge. Der Silberstatus, für den zwischen 201 und 500 Punkte nötig sind, bringt immerhin einen Rabatt in Höhe von fünf Prozent. Auf der Webseite des Anbieters gibt es eine übersichtliche Tabelle, in der man die genaue Staffelung angezeigt bekommt.

Der Rabatt ist jedoch nicht der einzige Bonus, über den man als VIP-Kunde verfügen kann. So gibt es immer wieder regelmäßige Aktionen, die speziell auf die VIPs zugeschnitten sind. Darüber hinaus profitieren VIPs auch von einer 24/-Kundenbetreuung, die stets mit Rat und Tat zur Seite steht. Somit ist man immer jederzeit mit den Lottoexperten in Kontakt.

Kontoeröffnung

Bevor man in den Genuss der zahlreichen Lotterien, Zusatzangebote und VIP-Annehmlichkeiten kommen kann, muss man natürlich ein Kundenkonto eröffnen, mit dem man spielen kann. Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Man kann entweder ganz klassisch mithilfe seiner E-Mail-Adresse und einem Passwort, das festgelegt werden muss, ein Konto eröffnen. Wer ein Benutzerkonto bei Facebook besitzt, kann sich auch damit anmelden und so den Registrierungsprozess beschleunigen. Im weiteren Verlauf können und müssen natürlich auch persönliche Daten angegeben werden, um die Registrierung abzuschließen. Wenn alle Daten zur Hand sind und korrekt eingegeben werden, ist die Registrierung binnen weniger Minuten abgeschlossen.

Einzahlung und Auszahlung

Das Thema Ein- und Auszahlungen ist natürlich besonders wichtig. Denn wer sein Kundenkonto nicht auffüllt, der kann auch nicht spielen. Bei den The Lotter Erfahrungen wird deutlich, dass der Anbieter hier eine ganze Reihe von Zahlungsoptionen zur Verfügung stellt. Selbstverständlich stehen hier diverse Kreditkarten zur Verfügung. Diese haben den Vorteil, dass die Transkationen sofort auf das Kundenkonto gebucht werden. Der Kunde kann die Visakarte, die Mastercard und die Karte des Diner’s Club nutzen. Die Einzahlung ist in mehreren Währungen möglich, unter anderem in US-Dollar, Euro und Britischen Pfund. Die klassische Banküberweisung steht ebenso zur Verfügung wie die modernen Varianten Giropay und Sofortüberweisung. Der Kunde benötigt hierbei die für eine Überweisung relevanten Daten seines Online Bankings sowie eine gültige TAN. Der Vorteil gegenüber einer normalen Überweisung: Die Transaktion wird ebenfalls sofort gebucht. Das Gleiche gilt auch für e-Wallets. Die bekanntesten Vertretet sind hierbei Skrill und Neteller. Da es sich bei Neteller um eine Guthabenvariante handelt, muss natürlich die Summe zur Verfügung stehen, die der Kunde auf sein Spielkonto transferieren möchte. Wer keine dieser Varianten nutzen will, kann auch die Paysafecard nutzen. Hierbei handelt es sich um Prepaid-Guthaben, was entweder komplett oder in Teilen auf das Spielkonto gebracht werden kann.

Mobiles Angebot

Das mobile Angebot von The Lotter geht absolut mit der Zeit. Denn es gibt separate Apps für Mobilgeräte, die sowohl mit dem iOS- als auch mit dem Android-Betriebssystem arbeiten. Diese können in den jeweiligen Stores heruntergeladen werden. Auf den Seiten von The Lotter befinden sich aber auch hinter den entsprechenden Buttons die Links zu den Stores. Mithilfe dieser Apps ist es möglich, das Angebot von The Lotter auch von unterwegs nutzen zu können.

Lizenz und Hintergrund

Die TheLotter Enterprises Ltd. hat ihren Sitz in Belize. Eine gültige Glücksspiellizenz im klassischen Sinne gibt es hier nicht, was aber nicht weiter schlimm ist. Denn da The Lotter selbst keine Spiele – wie etwa ein Online Casino – anbietet, ist eine klassische Glücksspiellizenz nicht nötig. Dennoch kann sich der Kunde sicher sein, dass dieser Anbieter nichts mit Betrug oder Abzocke zu tun hat, sondern dass man hier seriös spielen kann. Ein Indiz dafür ist zum Beispiel die Tatsache, dass der Anbieter bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich im Geschäft ist und über eine Vielzahl von Kunden verfügt. Würde hier der begründete Verdacht bestehen, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht, dann würde sich The Lotter nicht über einen so langen Zeitraum halten können.

Kundendienst

Der The Lotter Test beweist, dass der Kundendienst dieses Anbieters höchsten Ansprüchen genügt. Zum Beispiel gibt es einen sehr umfangreichen FAQ-Bereich. Diesen erreicht man, wenn man im Menü der Hauptseite den Punkt „Hilfe“ anklickt. Der FAQ-Bereich deckt eine Reihe von Themen ab, die sowohl die Navigation auf der Seite als auch das Spielen bei The Lotter selbst einfacher gestalten. Zum Beispiel gibt es Informationen zum Anbieter selbst. Auch wichtige Fragen und Antworten rund um die Kontoeröffnung, Tippgemeinschaften, Lottopakete und die Zahlungsweisen kann der Kunde hier finden. Hier lassen sich oft die wichtigsten Fragen bereits klären, bevor man mit einem Mitarbeiter des Supports in Kontakt getreten ist.

Der Kundendienst hat aber noch mehr zu bieten. Zum Beispiel gibt es einen Live Chat. Dieser ist allerdings nicht immer sofort zu erreichen. Sollte keiner der Mitarbeiter abkömmlich sein, bekommt der Kunde aber die Gelegenheit, dem Kundendienst eine Nachricht zu senden. Der Live Chat ist in 15 Sprachen verfügbar. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit zur telefonischen Kontaktaufnahme. Für deutsche Kunden steht hier sogar eine gebührenfreie Rufnummer zur Verfügung. Eine E-Mail kann man ebenfalls an den Support senden.

Fazit

Die The Lotter Erfahrungen bestätigen den Eindruck, dass man hier sicher und seriös spielen kann. Betrug und Abzocke muss man hier nicht fürchten. Denn nicht zuletzt handelt es sich hier um einen alten Hasen im Geschäft der Lotterien. Insgesamt werden 50 Lotterien aus der ganzen Welt angeboten, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein dürfte. Egal, ob es sich um Lotterien aus Europa, den USA, Australien, Neuseeland oder Brasilien handelt – bei The Lotter ist alles dabei. Allerdings fehlt hier das deutsche 6 aus 49. Auch in anderen Punkten kann der Anbieter glänzen. Zum Beispiel gibt es Apps für iOS- und Android-Systeme. Es gibt sogar eine eigene App für iPads. Zusatzangebote oder ein guter VIP-Bereich dürfen hier ebenfalls nicht fehlen. Sollte es einmal Probleme geben, dann steht der mehrsprachige Kundendienst mit Rat und Tat zur Seite. Auch ein Live Chat gehört zum Leistungsumfang des Kundendienstes. Insgesamt also ein rundherum gelungener Auftritt von The Lotter.

0 votes