Trillionario: Erfahrungen und Test 2017

Diese Seite teilen:

Die Suche nach dem großen Jackpot treibt die Freunde des Lottospielens schon sehr lange um. Kein Wunder, denn wenn auch nur ein einziges Mal die Glückszahlen gezogen werden, können alle finanziellen Nöte der Vergangenheit angehören. In Deutschland ist vor allem das sehr beliebte und populäre 6 aus 49 bekannt, das zweimal die Woche stattfindet. Doch weltweit gibt es auch noch andere Lotterien, die ebenfalls ihren Reiz besitzen. Wer an diesen Ziehungen teilnehmen möchte, der sollte einen Blick auf Trillionario werfen. Hierbei handelt es zwar nicht um einen klassischen Anbieter, sondern eher um einen Dienstleister – dennoch kommen Lotteriefreunde hier auf ihre Kosten. Was diesen Anbieter ausmacht, zeigt der folgende Text.

Die Trillionario-Fakten im Überblick:

  • Weltweite Lotterien für nahezu alle Kunden
  • Seite kann über den Browser des Mobilgeräts aufgerufen werden
  • Spielgemeinschaften erhöhen die Gewinnchancen
  • Guter Kundendienst steht dem Kunden zur Seite
  •  VIP-Bereich sorgt für Rabatte beim Spielen
  • Keine separate Glücksspiellizenz für die Lotterien nötig
  •  Umfangreiches Angebot an Zahlungsmethoden – auch American Express

Angebot von Lotterien

Der Trillionario Test zeigt, dann man hier eine ganze Reihe an Lotterien spielen und dabei mit ein wenig Glück satte Jackpots abgreifen kann. Es fällt auf, dass das deutsche 6 aus 49 allerdings nicht zum Angebot gehört. Es taucht aber in der Liste auf, so dass damit zu rechnen ist, dass es eventuell in Kürze verfügbar ist. Doch auch abseits des deutschen Lottos können hier auch weltweite Jackpots gespielt werden. Trillionario bietet die Spiele allerdings nicht selbst an. Das Unternehmen versteht sich mehr als Kurierdienst, der die Tippscheine für den Kunden abgibt. Unter anderem zählen folgende Lotterien zu denen, die man hier spielen kann:

Mega Millions: Die Mega Millions sind eine US-amerikanische Lotterie, deren Jackpot auch einmal gerne auf eine dreistellige Millionenhöhe anwachsen kann. Zur Auswahl stehen hier insgesamt 75 Zahlen. Der Spieler muss hieraus fünf Glückszahlen auswählen, die er spielen möchte. Darüber hinaus muss er auch noch aus 15 so genannten Megazahlen eine aussuchen. Werden nun all diese Zahlen gezogen, dann winkt der ganz große Jackpot. Diese Lotterie ist auch für Spieler aus Europa zugänglich. Die Ziehungen für die Mega Millions finden zweimal in der Woche statt. Jeden Dienstag und Freitag darf der Kunde auf einen satten Jackpot und anschließend von einem Leben in Saus und Braus träumen.

Powerball: Auch Powerball ist eine US-amerikanische Lotterie mit großem Gewinn-Potenzial. Wie bei den Mega Millions, kann der Jackpot durchaus dreistellige Millionenbeträge erreichen. Das Spielprinzip ist ähnlich. Hier stehen allerdings 69 Zahlen zur Verfügung, aus denen der Kunde fünf auswählen muss. Ebenfalls ausgewählt werden muss ein Powerball von 1 bis 26. Werden alle Gewinnzahlen gezogen, ist der Jackpot geknackt. Die Chance dazu hat der Spieler zweimal pro Woche, jeweils mittwochs und samstags. Wie bei den Euro Millions ist allerdings darauf zu achten, dass die Ziehung am frühen Morgen MESZ stattfinden.

Euro Millions: Die Euro Millions sind eine in Europa sehr beliebte Lotterie, die ebenfalls für ihre üppigen Jackpots bekannt ist. Diese Lotterie ist in vielen Ländern spielbar und kann auch über Trillionario in Auftrag gegeben werden. Auf einem Spielschein muss der Kunde darauf hoffen, dass die fünf Glückszahlen (aus 50) sowie die beiden Sternzahlen (zwischen 1-11) gezogen werden. Wenn dieser Fall eintritt, ist der Jackpot gewonnen. Die direkten Kategorien darunter können aber ebenfalls attraktive Summen beinhalten, es muss also nicht immer der riesengroße Jackpot sein, den es zu knacken gilt. Dienstags und freitags finden hierbei die Ziehungen statt. Wer die UK-Millions spielt, hat zudem noch die Chance auf einen extra Jackpot.

Euro Jackpot: Der Euro Jackpot ebenfalls eine sehr populäre Lotterie mit hohem Jackpot-Potenzial. Einmal pro Woche werden in der finnischen Hauptstadt Helsinki die gewinnbringenden Zahlen gezogen. Zur Verfügung stehen 50 Zahlen, von denen der Spieler fünf auswählen muss. Hinzu kommen noch einmal zwei Eurozahlen, von denen zehn zur Verfügung stehen. Auch hier gilt: werden die Glückszahlen allesamt gezogen, ist der Jackpot geknackt!

El Gordo: Bei El Gordo handelt es sich um eine spanische Lotterie, die ebenfalls einen recht hohen Jackpot vorweisen kann. Der Mindest-Jackpot beträgt hier nämlich 6,5 Millionen Euro. Von daher ist diese Lotterie nicht nur in Spanien selbst, sondern auch im Ausland sehr bekannt und populär. Bei der einmal wöchentlich stattfindenden Ziehung (jeden Sonntag), muss der Spieler aus einem Pool von 54 Zahlen seine fünf persönlichen Glückszahlen auswählen. Darüber hinaus wird auch noch eine Zusatzzahl gezogen. Hier fällt die Wahl auf eine Zahl zwischen 0 und 9. Die Rechnung ist ganz einfach: derjenige, dessen sechs Zahlen gezogen werden, ist ein Jackpot-Gewinner.

Mega-Sena: Vom Zuckerhut stammt die Lotterie Mega-Sena, die jeden Mittwoch und Samstag abgehalten wird und in Brasilien einen sehr hohen Unterhaltungswert genießt. Hierbei gibt es einen garantierten Jackpot sowie nach jeder fünften Ziehung einen Sonder-Jackpot, der auf bis zu 200 Millionen Real ansteigen kann. Wie die Trillionario Erfahrungen zeigen, kann man diese Lotterie hier ebenfalls in Auftrag geben. Alles, was der Spieler tun muss: Sechs Glückszahlen zwischen 1 und 60 wählen und Daumen drücken. Wer alle Zahlen richtig tippt, gewinnt den Jackpot. Zusätzlich zum Jackpot gibt es aber auch noch weitere, kleinere Gewinnstufen, in denen man ebenfalls bares Geld gewinnen kann.

Irish Lotto: In der irischen Geschichte spielt das Glück eine besonders große Rolle. Wer mag, kann dieses Glück über Trillionario auch beim Irish Lotto herausfordern. Die Ziehungen finden zweimal pro Woche – jeweils mittwochs und samstags – statt. Der Mindest-Jackpot beträgt hier 2,6 Millionen Euro, der bisherige Rekord-Jackpot lag bei sagenhaften 25 Millionen. Es müssen sechs Zahlen zwischen 1 und 45 gewählt werden. Zusätzlich wird noch eine Bonuszahl gezogen, die zur Ermittlung der niedrigeren Gewinnklassen dient. Wer alle sechs gezogenen Zahlen getippt hat, hat den Jackpot des Irish Lotto geknackt.

Weitere Optionen: Der Kunde hat die Möglichkeit, die Laufzeit der Scheine zu bestimmen. Er kann sogar eine Art Abo abschließen, in dem Ziehungen von bis zu einem Jahr gespielt werden können. Darüber hinaus kann der Spieler wählen, ob er einen Quicktipp abgibt oder seine eigenen Glückszahlen verwendet. Bei einem Quicktipp werden die Zahlen, die auf dem Schein oder den Scheinen gespielt werden, per Zufallsgenerator ermittelt. Der Spieler muss für sich selbst entscheiden, welche Variante er bevorzugt. Es gibt Spieler, die stets und ständig auf ihre Glückszahlen beharren, und solche, die dem nicht so viel Bedeutung beimessen.

Die Zusatzangebote

Klassische Zusatzangebote, wie sie bei anderen Anbietern vielleicht üblich sind, gibt es bei Trillionario nicht. Einige Anbieter warten zum Beispiel noch mit einem Online Casino auf, in dem man Slot Games, Black Jack, Poker, Roulette und mehr spielen kann. Selbst ein Live Casino ist mitunter dabei. Bei Trillionario liegt der Fokus allerdings einzig und allein auf den Lotterien. Von daher kann man höchstens die Spielgemeinschaften als Zusatzangebot bezeichnen.

Lotto-Spielgemeinschaften: Spielgemeinschaften sind schon seit je her sehr beliebt. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand: Da man sich mit mehreren Spielern zusammenschließt, kann man mehrere Reihen oder Scheine spielen, ohne gleich ein Vermögen ausgeben zu müssen. Wenn man die Scheine, die in einer Spielgemeinschaft angeboten werden, alleine in Angriff nehmen würde, könnte es verdammt teuer werden. Von daher gibt es bei Trillionario eben jene Spielgemeinschaften. Allerdings muss man sich vor Augen halten, dass nicht nur die Einsätze, sondern auch Gewinne in gleichen Teilen unter den Spielern aufgeteilt werden. Dem Kunden stehen hier verschiedene Kombinationen zur Verfügung. Man kann sich bei einzelnen Lotterien mit anderen Spielern zusammentun. Allerdings kann man auch so genannte Combos spielen, in denen mehrere Lotterien zusammengefasst werden. So beinhaltet die Power Combo zum Beispiel Mega Millions, Power Ball und das Irish Lotto. Die Euro Combo – der Name dürfte es verraten – vereint die Euro Millions und den Euro Jackpot. Der Kunde kann sich auch hier für eine flexible Laufzeit entscheiden, angefangen von einer Woche bis hin zu mehreren Monaten.

Bonusangebote

Zu den Bonusangeboten von Trillionario zählt auf jeden Fall der VIP-Bereich. Der Kunde sammelt hier beim Spielen automatisch wertvolle Punkte. Für jede zwei Dollar, die beim Spielen umgesetzt werden, gibt es einen VIP-Punkt. Diese Punkte sind wiederum bares Geld wert, denn wer genug Punkte auf der Habenseite verbuchen kann, der kann unter Umständen einer kostenlos einer Tippgemeinschaft beitreten oder aber auch einzelne Scheine vergünstigt spielen. Wer zum Beispiel 25 Punkte gesammelt hat, bekommt einen Rabatt on Höhe von einem Dollar. Der Kunde kann in seinem Kontobereich jederzeit einsehen, wie viele VIP-Punkte er bislang gesammelt hat. Eine Einstufung in verschiedene VIP-Bereiche gibt es bei Trillionario nicht. Die VIP-Punkte werden übrigens nicht nur für Einzeltickets gegengerechnet, sondern auch dann, wenn man ein Ticket einer Spielgemeinschaft kauft.

Kontoeröffnung

Im Vergleich zu anderen Anbietern müssen bei Trillionario eine Menge mehr Daten angegeben werden, wenn man ein neues Konto registrieren will. Dennoch sollte der Registrierungsprozess nicht länger als einige Minuten dauern. Im ersten Abschnitt der Registrierung geht es einzig und allein um die persönlichen Daten. Name, Nachname, Geburtsdatum, Telefonnummer, Anschrift und Sprache sind nur einige der Daten, die man hier angeben muss. Erst im unteren Bereich der Eingabemaske wird man dazu aufgefordert, seine E-Mail-Adresse anzugeben und ein Passwort zu vergeben. Optional kann man noch eintragen, auf welche Art und Weise man auf Trillionario aufmerksam geworden ist. Zu beachten ist die Richtigkeit der Daten, da ansonsten nicht nur das Konto geschlossen wird, sondern auch eventuelle Gewinne storniert werden. Zudem ist darauf zu achten, dass alle mit einem Sternchen gekennzeichneten Abschnitte zu den Pflichtangaben gehören, ohne deren Eingabe keine Registrierung möglich ist.

Neben der VIP-Regelung gibt es auch noch die die Angebote des Tages. Diese können sich – ganz dem Namen entsprechend – von Tag zu Tag ändern. Hierbei kann der Kunde von bestimmten Rabatten profitieren und so beim Spielen auch ein wenig Geld sparen. Es lohnt sich also, regemäßig in diesen Bereich der Webseite zu schauen.

Einzahlung und Auszahlung

Wie die Trillionario Erfahrungen zeigen, kann sich die Auswahl an Zahlungsmethoden absolut sehen lassen. Der Kunde kann hier aus einer Vielzahl von Varianten wählen. Allerdings ist darauf zu achten, dass nicht alle Zahlungsmethoden in jedem Land verfügbar sind. Selbstverständlich zählen Kreditkarten zu den Methoden, mit denen man seine Spielscheine bezahlen kann. Akzeptiert werden hier natürlich die zwei Global Player der Kreditkartenbranche, Visa du Master. Aber auch die American Express Karte kann als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Eine herkömmliche Banküberweisung ist ebenso möglich wie die Einreichung eines Schecks. Hierbei ist allerdings darauf zu achten, dass es einige Tage dauern kann, bis das Geld dem Kundenkonto gutgeschrieben wurde. Schneller geht es da zum Beispiel mit Giropay. Zwar ist dies auch eine Überweisung, jedoch findet diese in Echtzeit statt. Der Kunde benötigt hierfür allerdings die Daten aus seinem Online Banking. Digitale Geldbörsen sind gerade sehr stark im Kommen. Bei Trillionario wird mit Skrill eine dieser e-Wallets als Zahlungsvariante angeboten. Voraussetzung für die Nutzung ist allerdings ein gültiges Skrill-Konto. Wer lieber gerne eine Prepaid-Karte nutzt, um sein Konto zu füllen, dem kann ebenfalls geholfen werden. Die Paysafecard ist hier das Mittel der Wahl. Man kann diese Karte in ausgewählten Geschäften kaufen und den erworbenen Betrag entweder auf einmal oder stückweise einzahlen. Achtung: Um sich einen Gewinn auszahlen zu lassen, ist die Paysafecard nicht geeignet. Sie kann lediglich für die Einzahlung genutzt werden. Apropos Auszahlung: Der Kunde erfährt in seinem persönlichen Bereich, auf welche Arten er sich seine Gewinne wieder auszahlen lassen kann.

Mobiles Angebot

Ein mobiles Angebot gehört heutzutage fast schon zu den Must-Haves. Denn die Kunden wollen natürlich die moderne Technik nutzen und auch mal von unterwegs einen Spielschein ausfüllen, ohne dabei ständig von Desktop-PC oder Laptop abhängig zu sein. Der Trillionario Test zeigt, dass dieser Anbieter keine separate App zur Verfügung stellt. Das bedeutet aber nicht das Aus für das mobile Spielen. Denn die Seite kann von Browser des Mobilgeräts aufgerufen werden. Damit ist das Angebot auch unabhängig vom Betriebssystem nutzbar. Man kann die Seite sogar als Verknüpfung auf dem Home-Bildschirm ablegen (iOS). Von dort aus kann sie dann wie eine normale App geöffnet werden. Ein positiver Nebeneffekt: Der Kunde muss sich nicht um Updates oder ähnliche Dinge kümmern.

Lizenz und Hintergrund

Trillionario wird von der Triangulum N.V. betrieben und hat seinen Sitz in Curacao. Eine explizite Glücksspiellizenz ist hier nicht nötig, da Trillionario keine Spiele selbst anbietet, sondern lediglich seine Dienste anbietet, um die Scheine korrekt abzugeben. An der Seriosität gibt es dennoch keine Zweifel, denn Trillionario verfügt weltweit über Büros und Einrichtungen, die für einen reibungslosen Ablauf sorgen. Gewinne bis zu 600 Dollar werden sofort ausbezahlt. Sollten größere Beträge gewonnen werden, unterstützt Trillionario den Kunden dabei, diese zu bekommen.

Kundendienst

Der Kundenservice von Trillionario erfüllt die modernen Standards. Zum Beispiel ist es den Kunden möglich, per Live Chat mit einem Mitarbeiter zu sprechen. Diesen Service kann nicht jeder Anbieter für sich beanspruchen. Darüber hinaus ist es aber auch möglich, den Support per Mail zu kontaktieren. Wer mag, kann dafür ein Kontaktformular nutzen, welches im Hilfebereich der Seite zur Verfügung gestellt wird. Alternativ kann der Kunde aber auch die Mail-Adresse kopieren und seinen eigenen E-Mail-Client nutzen. Einen telefonischen Support gibt es dagegen nicht. Dafür kann Trillionario mit einem sehr umfangreichen FAQ-Bereich glänzen. Hier werden nicht nur allgemeine Fragen beantwortet, sondern auch detailliertere Fragen zum Konto, zu den Lotterien oder zum VIP-Bereich. Wer möchte, kann sich auch weitere Infos zum Anbieter selbst anschauen. Der FAQ-Bereich weiß zu gefallen, nicht selten klären sich hier schon viele Fragen oder Probleme.

Fazit

Trillionario ist ein vertrauenserweckender Anbieter, der einen anderen Weg beschreitet, als man es vielleicht von anderen Unternehmen kennt. Denn der Trillionario Test zeigt, dass hier die weltweiten Lotterien nicht selbst angeboten werden, sondern lediglich dafür gesorgt wird, dass die ausgefüllten Spielscheine ordnungsgemäß abgegeben werden. Als Bestätigung erhält der Kunden einen Scan des ausgefüllten Scheins mit allen relevanten Daten, die ihn auch als Eigentümer ausweisen. Das Angebot ist reichhaltig. Der Spieler kann hier nicht nur auf bekannte europäische Lotterien zurückgreifen, sondern auch auf Lotterien aus den USA wie etwa Powerball und Mega Millions. Ziehungen aus Spanien, Irland, Australien, Brasilien, Italien oder Frankreich können vom Spieler ebenfalls ausgewählt werden. Als Zusatzangebote stehen hier Tippgemeinschaften parat, die unterm Strich eine größere Gewinnchance bieten. Eine mobile App gibt es nicht, dennoch kann die Seite über die Browser der Mobilgeräte aufgerufen und genutzt werden. Ebenfalls positiv: der gute Kundendienst mit einem hervorragenden FAQ-Bereich sowie die großzügig angelegte Auswahl an Einzahlungsoptionen.

0 votes